Kooperationspartner

AUBI-plus

Das Unternehmen AUBI-plus unterstützt die Idee der Ausbildungsbrücke. Kosten- und registrierungsfrei können Jugendliche das Karriereportal www.aubi-plus.de zum Finden von Ausbildungsangeboten von 12.000 Unternehmen in Deutschland nutzen. Darüber hinaus erhalten Sie ausführliche Informationen über nahezu alle Ausbildungsberufe und aktuelle Bewerbungstipps.

Bayer AG

Die Bayer AG unterstützt mit einem Förderscheck der
Bayer Cares Foundation die Ausbildungsbrücke. Außerdem engagieren sich mehrere Bayer-Mitarbeiter als AusbildungsPATEN.

BMW

BMW Berlin und BMW Motorrad unterstützen die „Ausbildungsbrücke“. So werden beispielsweise den AusbildungsPATEN von kompetenten Ansprechpartnern vielfältige und innovative Berufe vorgestellt. 

BSR

Die Berliner Stadtreinigung bildet weit über den eigenen Nachwuchsbedarf hinaus junge Menschen in attraktiven, zukunftsfähigen Berufen aus. Die Berliner Stadtreinigung unterstützt gerne die „Ausbildungsbrücke“ und hat einen persönlichen Ansprechpartner für die PATEN und Schüler.

Deutsche Bahn

Mit der deutschen Bahn bietet der Ausbildungsbrücke vor allem rund um das Projekt Chance plus eine enge Zusammenarbeit an.

Deutsche Bank

Die Deutsche Bank hat mit der "Ausbildungsbrücke" eine Vereinbarung abgeschlossen, ihr Praktikumsplätze für 11 Haupt- und Realschüler zur Verfügung zu stellen

Deutsche Telekom AG

Die Deutsche Telekom  stellt der „Ausbildungsbrücke“ Praktikumsplätze zur Verfügung.

Freie Universität Berlin

Als Kooperationspartner der Ausbildungsbrücke bietet die Freie Universität
Berlin Schülern Praktikumsplätze und Informationstage sowie Optionen auf Ausbildungsplätze an.

Handelsverband Berlin-Brandenburg

Der Handelsverband Berlin-Brandenburg e.V. begrüßt und unterstützt die „Ausbildungsbrücke“.

Handwerkskammer Berlin

Die HWK Berlin unterstützt die Ausbildungsbrücke stark. Eine direkte Zusammenarbeit erfolgt mit dem Projekt BOB (z.B. an der Beucke-Oberschule in Berlin).

IBB

Die Investitionsbank Berlin (IBB) ist die zentrale Förderbank des Landes Berlin. Mit ihren Förderangeboten hilft sie vor allem innovativen, kleinen und mittleren Berliner Unternehmen. Sie unterstützt auch die „Ausbildungsbrücke“.

IHK Berlin

Die Industrie- und Handelskammer Berlin ist Kooperationspartner der „Ausbildungsbrücke“ und unterstützt sie in vielfältiger Form.

Institut für Produktives Lernen in Europa

Wir konnten das Institut für Produktives Lernen für eine Zusammenarbeit gewinnen.

KFZ-Innung

Mit der KFZ-Innung wurden vielschichte Zusammenarbeitsschienen vereinbart, beispielsweise in der überbetrieblichen Ausbildung zum Servicemechaniker.

 

MINT Zukunft schaffen

Der Wirtschaftsstandort Deutschland ist gefährdet durch den Mangel an Nachwuchs in den MINT-Qualifikationen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik)..... weiterlesen

 

Punkt20 e.V.

Offene Stammtische für Unternehmer, Freiberufler, Existenzgründer, Hauseigentümer, Hausverwaltungen, Handwerker und Kulturschaffende mit
einer Beziehung zu ihrem Altbezirk Berlin. Nicht nur zukünftige
Geschäftspartner kennenlernen, sondern auch verstehen.

TU Berlin

Die Technische Universität Berlin (TU Berlin) will an der „Ausbildungsbrücke“ mitwirken. Sie ist ein wichtiger Ausbilder für Lehrberufe. Die Zusammenarbeit erfolgt direkt mit der Ausbildungsabteilung.

Vattenfall Europe AG

Die bereits bewährte Zusammenarbeit der Initiative „Arbeit durch Management/PATENMODELL“ soll auch auf das Projekt „Die Ausbildungsbrücke - Das Juliane von Friesen - Netzwerk“ ausgedehnt werden. Beispielsweise soll Schülerinnen und Schülern Einblicke in Ausbildungsberufe gegeben werden.

Wall AG

Die Wall AG bietet Besuche von Schülergruppen im Produktionswerk an, um den jungen Menschen verschiedene Berufsbilder des Unternehmens vorzustellen.

Weserbergland AG

Die Weserbergland AG unterstützt das Engagement ihrer Mitarbeiter in der Ausbildungsbrücke als AusbildungsPATEN und Koordinatoren.

Windrose Air Jetcharter GmbH

WINDROSE AIR hat sich gerne als Kooperationspartner der „Ausbildungsbrücke“ zur Verfügung gestellt.

 

Aktuelles

>>> 28.06.17 | Grußwort des Oberbürgermeisters mehr...

>>> 24.05.17 | Dynamisch und umweltbewusst mehr...

>>> 24.05.17 | Ausbildungsbrücke Osnabrück besucht "Welt-Unternehmen" mehr...

alle News