04.02.09 | Hamburg |

 

Hamburg: Freiwilligenbörse am 18. Januar

Am 18. Januar war in Hamburg wieder Freiwilligenbörse. Dieses Jahr war neben
dem Patenmodell (Hilfe zur Selbsthilfe für Arbeitsuchende
http://www.patenmodell.de ) und der Jobbrücke erstmalig auch die Ausbildungsbrücke vertreten.
Obwohl wir mit fünf Kolleginnen und Kollegen am Stand waren,
konnten nicht immer alle Nachfragen sofort beantwortet werden.
Im Ergebnis verdanken wir der Freiwilligenbörse einen guten Zuwachs unserer
ehrenamtlichen PATEN. Vielen Dank für das in uns gesetzte Vertrauen!

Die Freiwilligenbörse Hamburg vermittelt verbandsübergreifend, partei- und
religionsunabhängig zum Wohle der Metropolregion Hamburg Zeit-, Geld- und
Sachspenden zwischen Bürgern und Organisationen. In der Datenbank
http://www.eaktivoli.de , die von der Freiwilligenbörse
gepflegt und verwaltet wird, werden ca. 1700 Aufgaben in 1100 Projekten von
600 Organisationen transparent abgebildet.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter   

http://www.hamburg-engagement.de  oder  

http://www.eaktivoli.de

 

alle News anzeigen